Lasagne (eine Kombination von Thermomix und normalem Kochen)

Hallo liebe Follower,

letzte Woche habe ich eine sehr leckere Lasagne gemacht. Die Hackfleischsoße habe ich auf dem Herd gemacht, um Zeit zu sparen, da ich gleichzeitig im Thermomix die Bechamelsoße gemacht habe. Ihr könnt natürlich auch alles auf dem Herd machen. Das Rezept ist auf jeden Fall auch für alle ohne Thermomix einfach nachzukochen! 🙂 Wir hätten uns reinlegen können und haben die Lasagne auf zwei Mahlzeiten aufgeteilt, da es sehr viel war!

Ihr benötigt für 4-6 Portionen

  • 150 g Käse gerieben, je nach Geschmack Gouda, Emmentaler, Gratinkäse, Mozarella…
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Dose gehackte Tomaten, mit Flüssigkeit á 400 g
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Oregano, getrocknet
  • 2 TL Basilikum, getrocknet
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 50 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 600 g Milch
  • 1,5 TL Salz
  • ca. 9 Lasagneplatten, ohne Vorkochen

So bereitet ihr die Köstlichkeit zu

Hackfleischsoße

Die Zwiebeln schälen und in feine Stücke schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und durch eine Knoblauchpresse pressen oder fein hobeln. Das Rinderhackfleisch im Topf oder einer hohen beschichteten Pfanne zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ordentlich durch braten. Die kleine Dose gehackte Tomaten mit Flüssigkeit, 30g Tomatenmark, 1 TL Salz, 1 Würfel Gemüsebrühe/Fleischbrühe, 2 TL Zucker und die getrockneten Kräuter zu geben. Den Herd austellen und auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen. Falls die Soße euch zu dick ist, etwas warmes Wasser hinzu geben.

Bechamelsoße

Die Butter im Thermomix bei 100°/2 Min./Stufe1 schmelzen. Dann das Mehl
zugeben und bei 100°/Stufe1/1 Min verrühren. Danach gebt ihr die Milch und das Salz hinzu und verührt das Ganze kurz auf Stufe 5. Die Mischung kocht ihr dann bei 100°/8 Min./Stufe 2 auf. Mit dem Spatel unten am Boden umherschieben, da evtl. Butter-Mehl-Reste festsitzen und dann nochmal kurz auf Stufe 5 verrühren.

Den Boden der Auflaufform dick mit Bechamelsoße bedecken, die Schicht komplett mit Lasagneplatten belegen, mit Hackfleischsoße bedecken, darüber etwas Bechamelsoße und ein bisschen Käse darauf streuen. Dann wieder Lasagneplatten, Hackfleischsoße, Bechamelsoße, etwas Käse ….. Das gleiche wiederholen bis die Auflaufform voll ist. In meiner Auflaufform passen etwa drei Lasagneplatten nebeneinander. Am Ende auf die letzte Schicht Bechamelsoße den ganzen restlichen Käse streuen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen.

Lasagne

Eigentlich ist dieses Rezept ganz einfach und sehr lecker. Mein Schatz, der aufgrund einer ekelhaften Bechamelsauce in einem Restaurant ein Trauma hat, fand es sogar richtig lecker und ich darf Lasagne nun weiterhin so kochen! 😉

 

Liebste Grüße

Eure Wolli

image_pdfimage_print
Please follow and like us:
TumblrWhatsAppWordPressPinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Kommentar verfassen